Category Archives: Catchup

Home / Archive by category "Catchup"

Wien lädt zur Vienna Beer Week

Craftbier ist derzeit in aller Munde. Und im November steht in Wien sogar eine ganze Woche im Zeichen der Gerstensaft-Spezialitäten. Von 16. bis 22. November 2015 präsentiert die Vienna Beer Week an mehreren Locations eine Vielzahl exklusiver Events zum Thema Bier. Das reicht vom Pilsner Urquell Benefiz Schweinsbraten Dinner im Hawidere Beisl über das Craft Bier Fest Wien in der ehemaligen Anker Expedit-Halle bis zum Brewers Brunch im Pub „The Brickmakers“.

Die Vienna Beer Week versteht sich als Plattform, die den diversen Brauern und Gastronomen die Möglichkeit gibt, ihre Bierkompetenz in einem hochwertigen Umfeld abseits gängiger Klischees zu präsentieren. „Mittelfristig soll sich die Vienna Beer Week auch als wichtigste touristische Destination in CEE für bierinteressierte Gäste etablieren“, so Micky Klemsch, Organisator der Vienna Beer Week.

Infos: www.viennabeerweek.at

Haubengastronomie zum Kennenlernpreis

In Wien findet von 14. bis 20. September 2015 wieder die „Restaurantwoche“ statt. Gäste haben in diesem Zeitraum die Möglichkeit, zu besonders günstigen Konditionen in Top-Lokalen zu speisen. Konkret kostet etwa ein 3-Gänge-Dinner in einem Restaurant mit bis zu einer Gault Millau-Haube € 29,50, ein 2-Gänge-Lunch € 14,50. Der Ausflug in ein Restaurant mit mehr als einer Haube kostet am Abend pro Haube € 10,- mehr, und zu Mittag € 5,-

Seit 2009 existiert die Veranstaltungsreihe „Restaurantwoche“. Seit damals versuchen gehobene Restaurants zweimal im Jahr (Frühjahr und Herbst) durch vergünstigte Preise auch neuen Konsumentengruppen die Möglichkeit zu geben, die Kunst der besten heimischen Küchenchefs kennenzulernen. Unter den teilnehmenden Lokalen befinden sich diesen September klingende Namen wie Artner, Eisvogel oder Kristian’s Monastiri.

Info: http://restaurantwoche.wien/

Streetfood-Filmfestival auf der Hohen Warte

Streetfood ist ein Hype, der ursprünglich aus Asien stammt (ok, dort ist es kein Hype sondern seit jeher Bestandteil des Alltagslebens), in London oder New York schon länger Fuß gefasst hat und immer stärker auch nach Österreich schwappt. Definieren lässt sich „Streetfood“ wohl am besten als „qualitätsvolles Fastfood“ – auch wenn manche Hardcore-Streetfood-Jünger das vermutlich differenzierter sehen.

Wien war im Frühling in der Marx Halle das letzte Mal das Mekka für alle Freunde dieser kulinarischen Erfahrung. Im August wird jetzt jeden Sonntag die Hohe Warte im Zuge des „Street Food Cinema“ in einen Streetfood-Marktplatz umfunktioniert. Von 11 – 23:30 Uhr präsentieren 30 ausgewählte Kochkünstler dabei am Rasen der Naturarena Köstlichkeiten aus aller Welt. Ab 21 Uhr startet dann das Kinoprogramm unter freiem Himmel. Abgerundet wird das Ganze mit Musik von FM4, einer Craft Beer- und einer Weinbar.

Logisch, dass auch die Filmauswahl dem Thema „Genuss“ verpflichtet ist:

– 02. 08.: Kiss the Cook (2014)

– 09. 08.: Das ewige Leben (2015)

– 16. 08.: Soul Kitchen (2009)

– 23. 08.: Der Geschmack von Rost und Knochen (2012)

– 30. 08.: Lunchbox (2013)

Nähere Infos unter http://www.street-kitchen.at/

Metro Innsbruck lädt zum VIP-Wein-Event

Der Metro-Großmarkt in Rum/Innsbruck feiert heuer sein 40-jähriges Bestehen. Dieses Jubiläum nimmt Metro zum Anlass, nicht nur seinen Kunden, sondern auch Ihnen „danke“ zu sagen und gemeinsam mit dem Genussmagazin Falstaff zu einem VIP-Event samt exklusiver Weinverkostung mit Weinjournalistin und -expertin Christina Fieber einzuladen.

Wann: 17. August 2015, ab 19 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)

Wo: METRO Großmarkt Rum bei Innsbruck
in der Weinabteilung
Siemensstraße 1
6063 Rum bei Innsbruck

Verkostet werden etwa Weine der Weingüter R&A Pfaffl, Thiery-Weber, Walter Skoff oder Domäne Wachau. Von diesen Weingütern werden auch die Hersteller anwesend sein und für Fragen und Informationen zur Verfügung stehen.

Freuen Sie sich auf die Verkostung von spannenden Weißweinen und den persönlichen Austausch mit den Winzern und Weinexpertin Christina Fieber.

Anmeldung online unter: www.reglist24.com/metroibk

Mit Wanderschuhen in Ischgl zur Sterneküche

Wandern und Schlemmen im Paznaun hat bereits Tradition: Schon zum siebenten Mal wurde jetzt Anfang Juli der „Kulinarische Jakobsweg“ eröffnet. Bis Ende September 2015 bieten vier Alpenvereinshütten (Friedrichshafener Hütte , Niederelbe Hütte, Heidelberger Hütte und Jamtalhütte) die von Sterneköchen kreierten Gerichte an, konkret stammen die Rezepte von Jörg Sackmann, Laurent Smallegange, Matthew Tomkinson und Kochlegende Marc Veyrat (3 Michelin-Sterne, als erster Koch 20 Punkte bei Gault Millau). Dieser zeigte sich von der Idee der Paznauner besonders begeistert: „Ich möchte den Initiatoren gratulieren. Sterneküche im Hochgebirge – ein wichtiger Schritt um in der Bevölkerung insgesamt das Bewusstsein für Qualität in der Küche zu steigern.“

Schirmherr über den kulinarische Jakobsweg ist kein geringerer als der Gault Millau-Koch des Jahrhunderts, Eckart Witzigmann.

Nähere Infos: http://www.ischgl.com/de/enjoy/sommer-highlights/kulinarischer-jakobsweg

2014-07-06_isch_kjw08

Kunst & Kulinarik am Arlberg

Im vergangenen Jahr hat St. Anton am Arlberg zum ersten Kunst & Kulinarik-Festival geladen, bei dem die Kunst des Kochens und Genießens in den Mittelpunkt gestellt wurde – und wodurch man gleichzeitig versucht hat, einem deklarierten Wintersportort auch im Sommer etwas mehr Leben einzuhauchen. Die Idee wurde von den Gästen jedenfalls so gut angenommen, dass sich St. Anton heuer zum zweiten Mal als Hotspot für Starköche, Topwinzer und internationale Künstler präsentiert – und dieses Mal nicht bloß für vier Tage wie 2014 sondern gleich von 3. Juli bis 23. August. Zahlreiche Top-Köche aus Österreich, Deutschland und der Schweiz haben ihr Mitwirken bereits zugesagt, insgesamt werden stattliche 31 Michelin-Sterne und 50 Gault-Millau-Hauben für die gastronomischen Genüsse der Gäste sorgen.

Kulinarischer Höhepunkt des Festivals soll der „Gourmet-Gondel-Gipfelsturm“ am 25. Juli unter der kulinarischen Schirmherrschaft von „WWW“ werden: Eckart Witzigmann (Bild), Heinz Winkler und Hans-Peter Wodarz: Die teilnehmenden Gäste fahren von der Galzigbahn-Talstation bis auf den Vallugagipfel (2.811 m) und werden an fünf Stationen mit insgesamt fünf Gängen verwöhnt.

Die Teilnehmerzahl der rund 30 Kulinarikevents ist jeweils begrenzt. Nähere Infos und Ticketreservierung unter: www.kulinarikkunst.org

Musikfilm-Festival am Wiener Rathausplatz

Vor bereits 25 Jahren fand das erste Musikfilm-Festival auf dem Wiener Rathausplatz statt. Doch die eigentlichen Opern- und anderen Musikfilme, die auch heuer wieder der offizielle Star sind, sind längst zum Nebenschauplatz verkommen. Denn die meisten Besucher werden wohl auch heuer wieder wegen des riesigen kulinarischen Angebotes aus aller Welt kommen. Angesichts der zahllosen Gastronomiestände werden auch heuer „La Bohème“, „Die Csárdásfürstin“, Pink Floyd oder selbst Frank Sinatra keinen leichten Stand haben.

Musikfilm-Festival am Rathausplatz, 1010 Wien, 4.7. bis 6.9.2015, www.filmfestival-rathausplatz.at

Ottakringer Braukultur-Wochen starten zum 3. Mal

Bereits zum dritten Mal finden heuer am Freigelände der Ottakringer Brauerei in Wien die
„Ottakringer Braukultur-Wochen“ statt. In den vergangenen zwei Jahren konnten sich die insgesamt über 100.000 Besucher durch zahlreiche Bierspezialitäten von 18 Gastbrauereien kosten. Und auch heuer erwartet die Gäste eine Auswahl an Spitzenbieren aus Österreich, Italien, Griechenland, Spanien, Slowenien, Ungarn und sogar Südafrika. Dazu gibt’s kostenlose Brauereiführungen und Bierseminare, Bierkistlsingen, Live-Musik, diverse Bierspiele und die Ottakringer Bierolympics.

Braukultur-Wochen auf dem Gelände der Ottakringer-Brauerei, 2. Juli bis 2. September 2015, 1160 Wien, Ottakringer Platz 1, www.ottakringer.at